Ketzer Software- und Netzwerkdesign GmbH Software- und Netzwerkdesign GmbH


Datensicherheit und Datenschutz

Daten als Träger von Nachrichten und Information lassen sich computerunterstützt sehr leicht kopieren, bearbeiten, kommunizieren und speichern. Information hat Wert und muss entsprechend geschützt und gesichert werden!

Sicherheit von Informationssystemen

Sicherheit in Informationssystemen ist der Schutz der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der in einem Informationssystem vorhandenen Informationen sowie des Informationssystems selbst.

Vertraulichkeit

Vertraulichkeit bezieht sich auf Informationen, die nur an autorisierte Personen zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten offenbart werden dürfen. Ein Beispiel sind Lohn- und Gehaltsinformationen, die dem für Gehälter zuständigen Angestellten während der normalen Geschäftszeiten im Personalbüro zur Verfügung stehen.

Integrität

Integrität bedeutet, dass sichergestellt ist, dass die Informationen komplett, akkurat und gültig sind.

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit bedeutet, dass die Informationen zuggängig und bei Bedarf benutzbar sind.

Authentisierung

Authentisierung bedeutet der Nachweis, dass man der ist, für den man sich ausgibt, und dass die Informationen tatsächlich aus der angegebenen Quelle stammen. Authentisierung ist wesentlich in jedem System, das bei der Aktualisierung von Informationen Vertraulichkeit oder Integrität aufrecht zu erhalten hat.

Computerviren

Darunter versteht man einen, in böswilliger Absicht geschriebenen Programm-Code, der sich in Programme oder Dateien einfügt und dort Fehlfunktionen und Störungen verursacht. Computerviren sind eine spezielle Art von Software, die man auch als Sabotage-Software bezeichnet, da sie vielfach lediglich eine störende oder zerstörerische Aufgabe erfüllen. Ein Computer-Virus kann sich wie ein biologischer Virus vermehren, indem er andere Träger (Datenträger) "infiziert".

Firewall

Bei Schutzmaßnahmen im Internet gilt der Begriff "Firewall" als vermeintlicher Rettungsanker gegen Internet-Risiken jeder Art. Eine Firewall ist aber nur so gut, wie sie konfiguriert, regelmäßig kontrolliert, gewartet und auf Ihre Funktionsweise überprüft wird. In jedem Netzwerk, das mit seiner Außenwelt verbunden ist, gibt es eine Vielzahl von Risiken, jedes einzelne ist ein möglicher Auslöser von Problemen. Firewalls können einen Teil dieser Gefahren bewältigen, indem sie nach gewissen Regeln den Zugang zum Netz steuern und überwachen.